Was ist das Abschöpfungsverfahren

Stimmen die Gläubiger einem Zahlungsplan (bei Eröffnung eines Privatkonkurses) nicht zu, so kommt es zu einem Abschöpfungsverfahren. Dabei werden sämtliche pfändbaren Teile des Einkommens des Schuldners für 5 Jahre an die Gläubiger aufgeteilt. Im Gegensatz zum Zahlungsplan muss der Schuldner sämtliche, während dieser Zeit, erlangte Vermögensvorteile herausgeben.

 

Vereinbaren Sie mit uns ein Erstberatungsgespräch

Rechtsanwalt Dr. Wolf Mazakarini

Rechtsanwalt Dr. Wolf Mazakarini erarbeitet mit Ihnen eine Lösung, Ihre Schulden zu regulieren. Wir erstellen die nötigen Schriftsätze, stellen die erforderlichen Anträge und begleiten Sie beim gesamten Verfahrensablauf. Auch prüfen wir, ob die gegen Sie gerichteten Forderungen berechtigt sind, ob Gegenforderungen bestehen oder ob Verjährung eingetreten ist.

 

Dr. Wolf Mazakarini